Andi Meier: "Tempelhoven"

.
.
.
Auf einen Kasten Bier mit Andi Meier: Im Sommer 2018 haben der Comiczeichner Andi Meier und sein Freund und Verleger Marcel Raabe auf Kuhle Wampe stundenlang geredet: über die Entstehung des Berlin-Comics „Tempelhoven“, Donald Duck in der DDR, das Hadern mit der Hauptstadt, Gentrifidingsbums usw. Marcel hat das alles aufgenommen und kann nichts wegschmeißen. Daher hier das Gespräch in neun Teilen.

TEIL 1

.
.
.
Wie man mit Comics Krisen überwindet
Read more ...

TEIL 2

.
.
.
Über Klischees und steigende Mieten
Read more ...

TEIL 3

.
.
.
Von coolen Leuten in einem unsanierten Ufo
Read more ...

TEIL 4

.
.
.
Zwischen Tempelhofer Feld und Flucht aufs Land
Read more ...

TEIL 5

.
.
.
Über die Kunst, in einem Bild eine ganze Geschichte zu erzählen
Read more ...

TEIL 6

.
.
.
Fix und Foxi und ein kleiner kunsthistorischer Exkurs
Read more ...

TEIL 7

.
.
.
Wie man die Geschichte aufs Papier kriegt
Read more ...

TEIL 8

.
.
.
TEIL 8: Autobiografische Gags und ein Berliner Original
Read more ...

TEIL 9

.
.
.
Die Liebe (Achtung, so ne Art Spoiler)
Read more ...
Login  •  Built with Seedbox